Meisterschaftsbeginn 2. Mannschaft

Letzten Samstag startete für unser „Zwei“ das Abenteuer 4. Liga mit der Auswärtspartie gegen US Danis-Tavanasa. Da einige der Stammspieler abwesend waren, musste Trainer Schwarz auf mehrere junge Spieler zurückgreifen, welche sich behaupten wollten.

Nach einer stündigen Anfahrt und intensivem Eingelaufen, startete die Partie bei bewölktem und windigem Wetter. Nach dem Startpfiff übte die Heimmannschaft von Anfang an Druck aus und prüfte die Seveler Verteidigung auf Herz und Nieren. Die Gäste zeigten sich etwas nervös und fanden nur zögerlich ins Spiel. Bis zum Pausenpfiff konnten jedoch alle gegnerischen Angriffe erfolgreich abgewehrt werden und man ging mit einem Remis in die Pause.

Nach dem Pausentee und frisch getanktem Selbstvertrauen startete Sevelen wieder besser ins Spiel als zu Beginn. Die Bälle liefen gut durch die eigenen Reihen und man spielte sich so einige Chancen heraus. Leider wurde zu wenig aus den Chancen gemacht und der Ball landete nicht wie gewollt im gegnerischen Tor. Nach einem Gegenangriff der Bündner schaffte es die Seveler Verteidigung für einmal nicht den Ball aus der Gefahrenzone zu bringen und so landete der Ball nach einem abgefälschten Schuss im Netz der Gäste. Die bemühten Seveler konnten bis am Schluss das Resultat nicht mehr ändern und so wurde die Partie mit einer Niederlage von 1:0 abgepfiffen.

Trotz des Fehlens wichtiger Spieler konnte die Mannschaft mit Kampfgeist und Einsatzwillen überzeugen. Dies gilt es in der nächsten Partie gegen CB Lumnezia erneut zu beweisen.