Zwei Unentschieden

Am letzten Wochenende reichte es für unsere 1. und 2. Mannschaft jeweils nur für ein Unentschieden. Nun hoffen wir am Samstag auf mehr Wettkampfglück gegen FC Thusis – Cazis (1) und Valposchiavo Calcio (2).


Für alle, die den Bericht der 1. Mannschaft im W&O vom letzten Montag noch nicht gelesen haben:

Enttäuschendes 2:2 für Sevelen

Die 1. Mannschaft des FC Sevelen hat sich im Spiel gegen Valposchiavo 1 «selbst geschlagen », wie Trainer Fabio Pettineo es nennt. Vom 2:2-Endresultat haben die Seveler alle vier Tore selbst geschossen. «Ich nenne es eher zwei verlorene Punkte als einen gewonnenen», äussert sich Pettineo enttäuscht. Vor dem Spiel habe man gewusst, dass für die Seveler ein Sieg drinliegen würde, wenn sie ihr Spiel durchziehen können. Doch der Mannschaft lief es nicht wie geplant. Sie verspielte zu viele Chancen, die ihr am Schluss zum Verhängnis wurden. Nach einem Eigentor in der ersten Halbzeit glich Yldiz Adnan für die Seveler zum 1:1 aus. In der zweiten Halbzeit brachte Aliji Emsal die Seveler mit 2:1 in Führung. Daraufhin ging einigen Sevelern die Puste aus, und die Mannschaft bewegte sich weniger auf dem Spielfeld. In der 90. Minute fiel der Ausgleichstreffer – wieder ein Sevelen-Eigentor. Im nächsten Training wird Pettineo einige Sachen ansprechen, die es zu verbessern gelte. «Dann werden wir nach vorne schauen und Gas geben», erklärt er voller Zuversicht. (sab)

Hier gehts zur Anmeldung für den Newsletter.​